Nützliche Internetseiten für Studenten

Hallo ihr Lieben

Nach meinem abgeschlossenen Praktikum steht mir nur mein siebtes und letztes Semester bevor. Noch ein letztes Mal heißt es auf Prüfungen lernen, Hausarbeiten schreiben und Projekte erarbeiten. In den vergangenen zweieinhalb Jahren bin ich über die eine oder andere Seite im Internet gestoßen, die mir bei all dem sehr geholfen hat. Ein paar davon kennt ihr bestimmt und nutzt sie auch schon fleißig. Vielleicht  ist aber auch etwas dabei, die euch neu ist und euch im Unialltag zukünftig weiterhelfen wird. Hier also einige nützliche Internetseiten für die Uni oder die Schule.

Präsentieren

Mein Studium ist nach dem Grundstudium sehr Projekt-lastig geworden. Das bedeutete, dass am Ende des Semesters eine Präsentation die nächste jagte. Aus diesem Grund bin ich mittlerweile mehr als fit wenn es Windows Powerpoint geht. Diese nützlichen Internetseiten sind beim Erstellen von Präsentationen besonders hilfreich.

Prezi

Prezi ist eine Plattform auf der Nutzer ihre fertigen Präsentationen online erstellen und verfügbar machen. Ihr könnt das Ganze nutzen, um euch für euren eigenen  Vortrag inspirieren zu lassen. Oder aber ihr nutzt das Tool um eure Folien und Inhalte eindrucksvoll animiert über den Bildschirm fliegen zu lassen. Versucht dabei nicht zu übertreiben, weniger ist dann doch meistens mehr.

Creative Market

Creative Market ist einer meiner liebsten Online Shops im Internet. Hier findet man alles, was das Grafiker Herz begehrt. Von Layouts für den Lebenslauf bis hin zu Presets für die Fotobearbeitung. Aber auch für Powerpoint gibt es einige, wahnsinnig schöne Vorlagen, die ihr ganz einfach mit euren eigenen Informationen und Bildern befüllen könnt. Die Templates gibt es schon recht günstig zu erwerben, es lohnt sich aber auch hin und wieder bei dem Reiter "Free Goods" vorbeizuschauen. Hier werden jede Woche 6 Artikel zum gratis downloaden angeboten.

Gruppenarbeit

Auch nach der Schule werden die Gruppenarbeiten nicht weniger. Teamwork ist eine Fähigkeit die sowohl in der Uni als auch im Job vorausgesetzt wird. Wer ein tolles Team hat, auf das er sich verlassen kann, der hat eigentlich schon gewonnen. Dennoch habe ich ein paar Websites für Studenten entdeckt, die die Zusammenarbeit deutlich erleichtern.

Google Drive

Google Drive bietet euch die Möglichkeit Word-, Excel- oder auch PowerPoint-Dokumente über ein Google-Konto mit euren Kommilitonen zu teilen. Es ermöglicht die parallele Arbeit an einer Datei und erspart euch so lästiges Kopieren und Überschreiben von Änderungen. Auch die Kommentarfunktion ist ein hilfreiches Feature um Notizen festzuhalten oder Feedback zu geben. 

Dropbox

Das Teilen von Dateien über den Anbieter Dropxbox macht die Arbeit an Projekten in Gruppen sehr viel einfacher. Fotos, Videos oder auch Textdateien können einfach geteilt, bearbeitet und gesichert werden ohne dabei an Qualität oder Auflösung zu verlieren. Auch Dateien die zu groß sind, um als Anhang per Mail verschickt zu werden, können so ganz easy geteilt werden.

Trello

Trello ist eine Projektmanagementsoftware über die verschiedene Nutzer Aufgaben erstellen und koordinieren können. Ihr könnt beispielsweise Aufgaben, Fristen und Nutzer zuweisen oder To Do Listen erstellen. Die Kommunikation über die App verschont euch außerdem von lästigem Spam auf WhatsApp. Aus eigener Erfahrung schadet es nicht private Gespräche und Unikram getrennt voneinander zu betrachten.

Selbständig lernen

E-Learning ist eine tolle Sache! Mit einer guten Internetverbindung und ein wenig Zeit habt ihr die Möglichkeit ganz einfach und meist auch kostenlos, selbständig neue Inhalte zu lernen. 

Codeacademy

Bei Codeacademy werden kostenlose Online-Tutorials zur Erlenung von Programmiersprachen angeboten. Egal ob HTML, PHP, CSS oder SQL – hier werdet ihr fündig und könnt in einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen das Programmieren lernen.

Video2Brain

Video2Brain führt eine große Bibliothek an Video-Tutorials zu Bereichen wie Bildbearbeitung, Design, Video oder Marketing. Die ersten 10 Tage sind kostenlos, danach könnt ihr die E-Learning Plattform monatlich kostenpflichtig abonnieren.

Iversity

Iversity ist eine weitere E-Learning Plattform, bei der ihr Onlinekurse zu Bereichen wie Rechnungswesen oder Marketing belegen könnt. Es gibt qualitativ hochwertige und interaktive Kurse, die euch sehr gut auf eure Prüfungen vorbereiten können. Viele Kurse sind kostenlos, es gibt allerdings auch Angebote, die ihr nur mit einer Pro-Mitgliedschaft nutzen könnt.

Weitere Helfer

Hier noch ein paar nützliche Internetseiten und Apps, die gerade für Projekte oder Studiengänge im Medienbereich interessant sind.

AstroPad (PDF)

AstroPad ist eine App, die euch das Zeichnen auf eurem Tablet ermöglicht. Ihr könnt also während der Vorlesung digital auf euer Skript skribbeln, munter drauf los markieren und Notizen schreiben. Wenn ihr das ganze am Ende des Semester zum Lernen ausdruckt habt ihr bereits alle Informationen und Anmerkungen gesammelt.

PDF Expert

Gleiches Spiel, andere Anwendung: PDF Expert. Ein weiterer Helfer für das Arbeiten mit Skripten in Vorlesungen - einfach markieren, kommentieren und zeichnen.

Invision

Invision ist eine Website, die es euch in einfachen Schritten ermöglicht, einen Prototyp einer Website zu erstellen. Ihr könnt verschiedene User Cases schon funktional animieren und sie anschließend einfacher präsentieren. 

Wunderlist

Meine liebste App um nicht den Überblick zu verlieren und völlig durchzudrehen: Wunderlist. Erstellt einfach verschieden To Do Listen für unterschiedliche Fächer und Projekte oder unterteilt große Aufgaben in mehrere Teilschritte. So wird euch die Prüfungsphase weniger stressig vorkommen.

Ich hoffe ein paar dieser nützlichen Internetseiten für Studenten helfen euch bei der kommenden Prüfungsphase! Verratet mir doch gerne, welche Seiten oder kleinen Helferlein den Unialltag für euch noch einfacher machen. Das würde mich wirklich sehr interessieren!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.