Winter Moodboard 2017

Hallo ihr Lieben,

Die Tage werden nun immer kürzer und kälter. Auch wenn es mich in regelmäßigen Abständen sehr traurig macht, dass ich die Sonne so selten zu Gesicht bekomme, ist das doch meine liebste Jahreszeit. Sonnige Herbsttage, gerötete Wangen nach einem Spaziergang an der frischen Luft, weihnachtliche Vorbereitungen – all das füllt mein Herz mit Freude. Was mich zu dieser Zeit des Jahres bewegt und inspiriert, habe ich euch in diesem Beitrag zusammengetragen. Viel Spaß mit diesem Winter Moodboard.

Grün sehen

Auch wenn es vor dem Fenster aktuell noch relativ bunt zugeht, bereite ich mich schon mal auf kahle und graue Tage vor. Ganz unbemerkt hat sich dabei ein Muster in meine Interior-Pinnwand auf Pinterest eingeschlichen: Grün! Egal ob grüne Wände, grüne Sofas, grüne Dekoartikel oder besonders grüne Pflanzen – die Farbe hat, wenn in Maßen und an den richtigen Stellen eingesetzt, eine beruhigende und gleichzeitige aufmunternde Wirkung auf mich.

Insbesondere dunkle, farbige Wände gefallen mir in letzter Zeit sehr gut. Sie bieten einen willkommenen Kontrast zu den sattgesehen „all-white-everything“-Zimmern, die meinen Instagram-Feed geflutet haben. Das Zusammenstellen von Objekten aus der gleichen Farbfamilie wirkt souverän und gemütlich. Ein paar Lieblingsteile meiner Wunschliste habe ich euch nebenan verlinkt, lasst euch inspirieren!

In der Weihnachtsbäckerei

Dieses Jahr habe ich mir fest vorgenommen mehr als nur eine Sorte Plätzchen (oder „Guatzle“) zu backen. Und nicht alle selbst zu verputzen sondern hübsch verpackt zu verschenken. Geschenke in Papier einwickeln und dekorieren ist schon seit Jahren ein Ritual geworden, für das ich mir ausreichend Zeit nehme. Das Weihnachtsalbum von Michael-Bublé wird in den CD-Player geschmissen, der Spekulatius-Tee aufgegossen und los geht’s! Da es seit kurzem einen Sostrene Grene in Stuttgart gibt wird das wohl dieses Jahr meine erste Anlaufstelle für Geschenkverpackungen sein.

Neben den normalen Weihnachtsgeschenken soll es aber eben dieses Jahr auch Gebäck-Tüten geben, daher bin ich aktuell noch auf der Suche nach den besten Backrezepten. Neben klassischen Ausstechern gehören Nougat-Taler zu meinem absoluten Lieblingsgebäck in der Weihnachtszeit. Die Backanleitung dazu findet ihr hier. Schickt mir doch gerne eure liebsten Plätzchen-Rezepte, ich würde mich sehr freuen! 

Welcome to the Upside Down

Der Abende im Dezember werden dominiert von Weihnachtsmarktbesuchen und – richtig – Serienmarathons. Als Besitzerin eines „Stranger Things“ Merchandise-Shirts und als großer Fan der ersten Staffel hat es nicht lange gedauert bis ich auch den zweiten Teil durch hatte. Das Abenteuer von Will, Dustin, Mike, Lucas und Eleven ist mit keiner anderen Serie zu vergleichen. Stattdessen bedient Sie sich vielen Elementen aus bekannten Filmen und kombiniert diese zu einem unvergleichlichen Erlebnis. Falls ihr Stranger Things also noch nicht gesehen haben solltet, möchte ich euch mit Nachdruck dazu auffordern. Ich bin mir sicher es wird euch gefallen auch wenn euch Aliens und die 80er Jahre sonst eigentlich nicht so taugen!

In diesem Zug möchte ich auch auf die tollen Illustrationen von Maggie Cole hinweisen, die ich freundlicherweise für diesen Blogbeitrag verwenden durfte. Ich bin großer Fan von ihrer Kunst und würde mich freuen wenn ihr auf ihrer Website oder ihrem Instagram-Profil vorbei schauen würdet. So viele schöne Zeichnungen verdienen mehr Support!

Weitere Serien die ich zur Zeit schaue, findet ihr hier. Schaut außerdem bei diesem alten Beitrag vorbei, wenn ihr wissen wollt, welche Serien ich 2015 geschaut habe. Die zählen auch heute noch zu meinen All-time Favorites.

Ich freue mich auf Weihnachten und die besinnliche Zeit, nicht aber auf die Hektik und den Stress. Ich hoffe sehr, dass ich diesen Teil so gut wie möglich ausblenden und meiden kann.

Ich wünsche auch euch einen schönen Winter und dass ihr die kurzen Tage mit schönen Stunden füllen könnt!
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Inline
Inline